Unternehmen

Schneeberger Generatoren GmbH & Elektromotorenwerkstatt

Wie kam's ?

Es war im Jahr 1990 nach einem schlimmen Unwetter. Da kam Josef Schneeberger die Idee zu einem Notstromgenerator, der vor allem Landwirten einfach und effektiv Strom liefern sollte. Da ein Traktor zur Grundausstattung eines jeden Landwirts gehört, lag es für ihn nahe, dessen Zapfwelle für die Stromerzeugung zu nutzen.

Damalige Zapfwellengeneratoren waren kompliziert und unsicher. Und so machte sich Josef an die Entwicklung eines eigenen Generators, der neue Maßstäbe setzen sollte: einfacher und sicherer. Nun setzen wir uns schon in 2. Generation mit Leidenschaft und intensiver Arbeit mit der Notstromerzeugung auseinander. Mit viel Know-how, ständigen Verbesserungen und Weiterentwicklung haben wir unseren Zapfwellengenerator zur Nummer 1 in der DACH-Region gemacht.

Schneeberger Generatoren GmbH

1980 als Motorenwicklerei gegründet haben wir schon manche Veränderung mitgemacht. Unserer Leidenschaft der Elektrotechnik sind wir aber immer treu geblieben.
1990 entwickelte Josef Schneeberger den ersten Prototypen eines Zapfwellengenerators. Seither wurden ca. 7000 solcher Generatoren verkauft. Sein Sohn Klaus absolvierte die Lehre zum Elektrotechniker und Maschinenbauer im väterlichen Betrieb. Als Thema für seine Arbeit zum Werksmeister kam natürlich nur „Der Zapfwellengenerator“ in Frage.
Seit 2011 führen er und seine Frau Barbara in zweiter Generation das Unternehmen. Stolz können wir heute sagen, dass sich unser Zapfwellengenerator zum Qualitätsführer am deutschsprachigen Markt etabliert hat.

Firmengelände in Gundertshausen